Neues Jahr, neues Glück

Logbucheintrag 1, Sternzeit 2017…

Bis auf die Hausmeistereinträge gab es bisher noch nicht viel vom guten alten peripherstudenten zu hören.

Ich habe wieder unzählige Themen auf der Agenda, allerdings komme ich aufgrund der aktuellen Prüfungsphase (u.a.) eher wenig zum schreiben „für das Netz“.

Aber ich fange nun einfach mal mit den offenen Themen an:
Weiterlesen »

Follow Up Dezember

Immer wenn gefühlt genug Stichworte auf meiner in einem Entwurf zusammengekommen sind, wird es mal wieder Zeit etwas zu veröffentlichen.

Fangen wir mit den erfreulichen Mitteilungen an: Einführung InternetTechno kann ich mit einer 2,3 abhaken. Dieses Fach hat wirklich Spaß gemacht, die Kombination von IT-Sec und Datenbanken war für mich genau das Richtige.
Da dieses Modul mein letztes Pflichtmodul war, konnte ich nach dem Notenbescheid mein Zwischenzeugnis beantragen. Hierzu muss man einfach den Antrag ausfüllen und ein Portalausdruck aus dem POS beifügen, zusätzlich dazu noch die Deckblätter bzw. Lotse-Hardcopys der obligatorischen EA. Einzig ein wenig tricky war es hier bei Einführung in theoretische Informatik, da dieses Modul aus zwei Kursen besteht und man erstmal suchen muss, wo die Ergebnisse abgelegt sind. Man braucht nicht unbedingt ein Zwischenzeugnis beantragen, aber es ist doch irgendwie ein kleiner Meilenstein für mich auf dem steinigen Weg des Fernstudiums. Gedacht sind die Zeugnisse für Absolventen, welche sich schon vor dem Abschluß bewerben möchten.
Weiterlesen »

long time no see – eine Chronik

Hallo liebe Studis,

lange nicht mehr von dem guten alten peripherstudenten gehört, oder? Durch mein neu gewonnenes Familienglück kommt man leider nur noch zu wenig. Wundert euch also nicht, wenn es mal wieder einen Artikel mit starker Kopplung und schwacher Kohäsion gibt 🙂

Was ist passiert?
Ich hatte ja bereits angedeutet, dass im Kurs Informationsmanagement mehr als 25 Punkte drin waren. Ich hatte glücklicherweise Recht. Leider waren es insgesamt nur 47 insgesamt, somit zähle ich zu dem knappen Viertel der nicht ausreichenden Klausurteilnehmer. Sobald ich den offiziellen Notenbescheid habe, mache ich mal einen Widerspruch zum Reingucken. Nochmal schreiben werde ich in dem Fach aber definitiv nichts 🙂Weiterlesen »

Junimooooond

Es ist vorbei! Bye Bye!

Endlich kann ich ein Haken an alle wirtschaftsinformatischen sowie -wissenschaftlichen Themen machen! Die Klausur heute war wider Erwarten gnädiger als ich dachte. Zu meinem Glück ist das letzte Semester katastrophal ausgefallen und erfahrungsgemäß folgt dann eine Klausur mit etwas wenig Zunder. So auch im SoSe 2016:Weiterlesen »

praktische Detailplanung

Mein letzter Beitrag hat in den Kommentaren ein paar Schikanen in der Studienplanung hochgespült. Markus berichtete kurze Zeit später in seinem Blog über Details seiner Planungen des Masters in praktischer Informatik. Er hat auf jeden Fall die bessere Ausgangslage, da einige Module im Pflichtprogramm aus dem Bachelor Wi-Info angerechnet werden können und somit die ECTS schon absolviert wurden. Schwein gehabt 😉

Weiterlesen »

Näher ans Blech aka Masterplanungen

Liebe Freunde des peripherstudenten,
da es so langsam (gaaaanz langsam) den Ende des Bachelor Studiengangs entgegeht, ist mir 1 klar geworden. Wirtschaftsinformatik war der falsche Weg. Wie ich ja bereits mehrfach anprangerte, sind die wirtschaftswissenschaftliche Themen sowie auch die BWL-Informatik überhaupt nicht mein Bereich. Somit kam ich zu dem Schluß, dass auf keinen Fall im Nachgang zum Bachelorstudium der Master in Wirtschaftsinformatik folgt. Aber studieren an der Fernuni macht mir wirklich Spaß, deshalb bleibe ich dieser Hochschule weiterhin treu:
Weiterlesen »