Verkackt

Liebe Mitlesenden,

es hat mich nun in meinem Studium ein zweites Mal getroffen. Trotz Auswahlklausur nur 26 von 90 Punkten erreicht und somit ein Ergebnis von 43%. Ich sollte vorher aufhören, große Töne über mutmaßliches Bestehen zu spucken.
Ich gebe da eindeutig dem Fehler in der Cholesky-Faktorisierung auf dem Spickzettel die Schuld, obwohl ich sie eigentlich bei mir suchen müsste. Allerdings hätte ich ohne den besagten Fehler straight forward rechnen können und hätte keine Zeit/Punkte verschenkt. Die Cholesky-Faktorisierung hätte nämlich die Prüfung der positiven Definitheit gespart. Hier wären meine Pünktchen versteckt gewesen.

Sicherlich kann man argumentieren, dass es sich nur um eine Aufgabe handelt und ich auch woanders noch hätte Punkten können, aber ich bin derzeit im Rage-Mode.

Ein wenig Statistik zu der Klausur:
Weiterlesen »

Zahlungsflussschema

Bisher habe ich noch kein schönes Schaubild gefunden. Da es sowieso bei der Klausurvorbereitung abgefallen ist, lasse ich euch gerne daran teilhaben.

Zahlungsflussschema

Sollte ich falsch liegen oder sollten noch Ergänzungen hinzugefügt werden, kommentiert 😉

Bild stelle ich mal wieder unter Lizenz: CC BY 3.0 DE

Sofern ihr das organisch wachsende xmind-file sucht, immer unter diesem Link nachsehen:
https://www.dropbox.com/s/xw1avy3s4r5aart/Das%20hypothetische%20Steuersystem.xmind?dl=0

Hoffnung an der Algomathe Front

Ich bin gar nicht dazu gekommen, über die Klausur in 01142 abzuranten. Hoffnungsschimmer beim heutigen Besuch der Newsgroup:

Monika S***** wrote:
Hallo Frau S******,

wer ordentlich mitgearbeitet hat, sich mit dem Kurstext und den
Einsendeaufgaben beschäftigt hat, wird schon nicht durch die Klausur
gefallen sein.

So gerne ich Ihnen noch mehr beibringen würde, befürchte ich, dass Sie mir
im Rahmen dieser Veranstaltung leider keine Gelegenheit mehr dazu geben
werden.

Winfried Hochstättler

> Hallo,
>
> nachdem ich stark annehme dass ich die Klausur nicht geschafft habe
> wollte ich fragen ob diese Newsgroup im WS auch so betreut wird wie im
> Sommersemester? Ich weiß, es gibt im WS keine Einsendeaufgaben, aber ich
> würde dann alles vom letzten Semester nochmal wiederholen und die alten
> EAs machen und habe ganz sicher noch viele offene Fragen zum Stoff…
>
> lg Monika S******

Ich bin zwar nicht Frau S*******, aber befinde mich wohl in einer ähnlichen (aber nicht ganz so dramatischen) Lage. Letztes Semester hat die Korrektur der Klausur nur ca. 2 Wochen gedauert, hoffentlich kommen wir auch dieses Semester schnell an die Ergebnisse.