Was ich mir für das Jahr 2014 vornehme

Nach der anfänglichen Euphorie, wenn man ein neues Blog aufmacht, erfolgt ja meist schnell die Ernüchterung: Niemand liest mit und somit schwindet auch die Muse. Aber ohne regelmäßige Einträge kommen natürlich auch keine Leser.

Deswegen habe ich mir nun aber tatsächlich vorgenommen, mindestens einen Eintrag pro Monat zu schreiben. Thematisch geht es wie bei meinem Kollegen Markus, den ich weder persönlich noch digital kenne, größtenteils um meinen Lernfortschritt, gegebenenfalls auch garniert mit interessanten Übungen außerhalb des Standardangebots der Fernuni.

Dieser Blog hat nun auch einen eigenen Twitteraccount @peripherstudent , welcher lediglich als Linkschleuder für Leute ohne RSS dient. Sofern ihr Anmerkungen per Twitter raushauen wollt, schreibt mich unter @lk012 an.

Zwischenzeitlich habe ich auch mal meinen Progress auf der entsprechenden Seite angepasst.

Abschließend möchte ich noch auf eine aktuelle Auktion meiner OOP Skripte hinweisen:
ebay link (ich kann mit PDFs einfach besser arbeiten :))

Wiederbelebung des Blogs

Mal wieder ein Update von mir:

Nach zwei Semestern bestanden:
Einführung in die Wirtschaftswissenschaften 31001
Grundzüge der Wirtschaftsinformatik 31071
externes Rechnungswesen 31011

Im aktuell dritten Semester in Bearbeitung:
Einführung in die objektorientierte Programmierung 31221
Grundlagen der Wirtschaftsmathematik und Statistik 31101

Für das nächste Semester habe ich als neues Modul aktuell nur
Algorithmische Mathematik (31201) belegt, da ich erstmal das bisher angestaute Modul Investition und Finanzierung (31021) aufarbeiten möchte.

Hätte ich früher mit der Studiengebührenänderung kalkuliert, hätte ich am besten im WS13/14 nur ein Modul genommen und dann 2 im SS14. Sei es drum…

Mit objektorientierter Programmierung läuft es aktuell echt super, da es ein Fach ist, wofür ich mich persönlich stark interessiere. Die Kurseinheiten bin ich alle durch. Ich lerne aktuell mit den Onlineübungen und zusätzlich noch mit codingbat.com sowie dem iTunes U Podcast der RWTH Aachen. Zusätzlich treff ich mich noch ab und zu mit einem Kommilitonen zum Lernen in Teamarbeit. Sofern ihr aus Köln und Umgebung kommt, schreibt mir doch mal, man kann die Gruppe sicherlich noch vergrößern

Mathe ist so ein Fall für sich. Analysis und lineare Algebra kenn ich glücklicherweise größtenteils noch aus meiner Abi-Zeit und komme da relativ gut klar. Statistik hingegen ist für mich aufgrund der Formelmenge ein Buch mit 7 Siegeln. Nutze zusätzlich zu den Kurseinheiten noch das Skript von fernuni-repetitorium, welches noch mit Lehrvideos gespickt ist. Dies ist eine willkommene Abwechslung zum sturen lesen. Allerdings werde ich wohl größtenteils auswendig lernen und hoffen das in Kombination mit Mathe da irgendwas bei 50%+x rauskommt Für Tipps bin ich seeeehr dankbar.
Glücklicherweise ist die Klausur zu OOP mehr als einen Monat früher, so dass man sich hier auch ein wenig entspannter vorbereiten kann. Ausserdem sitzt dann auch das Mathewissen noch etwas fester für das nächste Semester für die Algorithmische.

Weiterlesen »